Barrierefrei in die Schule

Gemeinderat

Die Markträte Alois Kern, Manfred Dietl, Erwin Zink beim Schulaufgang der Grund- und Mittelschule Eichendorf

Barrierrefrei in die Schule

 

Bei der letzten Marktratssitzung  baten die Markträte der SPD-Fraktion Eichendorf/Aufhausen, Manfred Dietl, Alois Kern und Erwin Zink, die Verwaltung der Marktgemeinde Eichendorf bitte zu prüfen, ob es möglich sei, den Aufgang zur "Joseph-von-Eichendorff" Grund- und Mittelschule barrierrefrei zu gestalten. Den der Abbau von Barrieren ist ein längerfristiger, kostenintensiver Prozess, der alle Gesellschaftsbereiche und Ressorts fordert. Dazu gehört zunächst der Abbau von Hürden im öffentlichen Leben für mobilitätseingeschränke Personen. Doch auch Eltern mit Kinderwägen oder schweren Gepäck stehen im Alltag oft vor unüberwindbaren Hindernissen.

 

Die Thematik "Barrierrefreiheit" betriff nahezu jeden Lebensbereich und ist für die Bayern-SPD eine zentrale Frage des modernen Miteinander. In der UN-Behindertenrechtskonvention  ist festgelegt, das "Menschen nicht aufgrund ihrer Behinderung vom allgemeinen Schulsystem ausgeschlossen werden dürfen". Die SPD setzt sich dafür ein, das das gemeinsame Lernen von Menschen ohne und mit Behinderung in Kindergärten und -tagesstätten, Schulen, Hochschulen, sowie Einrichtungen der Weiterbildung eine Selbstverständlichkeit wird.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 465696 -