Nachrichten zum Thema Wahlen

(v.li.) Maria Noichl MdEP, Thomas Rudner MdEP, Rudi Gallenberger (IGM) und SPD-Europakandidat Severin Eder Sozialdemokratie Pur für Europa! 29.04.2024 | Wahlen


Sozialdemokratie Pur für Europa!

SPD-Auftakt zur Europawahl im Juni in Rottersdorf

Mit einer mitreißenden Auftaktveranstaltung hat die Niederbayern-SPD unter der Moderation von Severin Eder den Europawahlkampf eingeläutet. Unter den geladenen Gästen befanden sich die EU-Parlamentarier Maria Noichl und Thomas Rudner sowie Rudi Gallenberger, der zweite Bevollmächtigte der IG Metall Landshut. In seiner Eröffnungsrede betonte Severin Eder die Bedeutung der Europäischen Union für Frieden und Stabilität und rief zur aktiven Teilnahme an der bevorstehenden Wahl auf. „Wir stehen vor einer Wahl, die die Weichen für die Zukunft Europas stellt. Es geht darum, eine Politik aufzuzeigen, die Mut und Hoffnung gibt und nicht eine, die uns zurück in die Vergangenheit führen will“, so Eder.

Veröffentlicht von SPD KV Dingolfing-Landau am 29.04.2024

 

(v.li.) Dr. Christiane Benesch, Benjamin Lettl, Maria Bellmann, Thomas Rudner MdEP, Dr. Bernd Vilsmeier und Sepp Koch Severin Eder will ins Europa-Parlament 25.07.2023 | Wahlen


SPD-Kreisverbände bei SPD-Europakonferenz in Arnstorf

Mit einem einstimmigen Votum unterstützten die SPD-Delegierten der beiden SPD-Kreisverbände Rottal-Inn und Dingolfing-Landau Severin Eder für seine Kandidatur zum niederbayerischen SPD-Kandidaten für die anstehende Europawahl im Sommer 2024 bei der SPD-Europakonferenz am vergangenen Donnerstag im Gasthaus Oberwirt in Arnstorf. Zur SPD-Versammlung konnte Versammlungsleiter Benjamin Lettl Stadt- und Kreisrat aus Eggenfelden den SPD Europaabgeordneten Thomas Rudner aus Regensburg, den SPD-Kreisvorsitzenden Dr. Bernd Vilsmeier aus Dingolfing-Landau und für die beiden SPD-Kreistagsfraktionen Maria Bellmann (Rottal-Inn) und Sepp Koch (Dingolfing-Landau) begrüßen.

Veröffentlicht von SPD KV Dingolfing-Landau am 25.07.2023

 

SPD Wahlveranstaltung in Aufhausen 03.03.2020 | Wahlen


Am Sonntag stellten sich in Aufhausen die SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für den Eichendorfer Marktrat sowie für den Kreistag in Dingolfing vor. Bernd Vilsmeier erläuterte seine Ziele als Landratskandidat. Wer nicht vorwärts strebt, fällt zurück, stellte Bernd Vilsmeier klar. Es gelte die erfolgreiche Arbeit von SPD-Landrat Heinrich Trapp fortzusetzen. Die SPD setze sich für einen soziale und nachhaltige Kreispolitik ein. Wichtige Themen seien der Erhalt der beiden Kreisaltenheime sowie der Kreiskrankenhäuser. Bei Vergaben müsse Regionalität aber auch Tariftreue stärker gewichtet werden. Bildung ist eine wichtige Zukunftsaufgabe. Gute Ausstattung der Bildungseinrichtungen und die Schaffung von weiteren Bildungsangeboten ist das Gebot der Stunde.

Die Markträte Beate Ortmeier, Manfred Dietl und Birgit Knogl stellten das Wahlprogramm der Eichendorfer SPD vor. Von Familie, Senioren, Kinder und Jugendlichen über Infrastruktur, Gesundheit und Wirtschaft bis zu Energie und Umwelt wurden die Ziele für die nächsten sechs Jahre erläutert. In der nachfolgenden Diskussion wurden u.a. die Thema Wasserversorgung des Marktes Eichendorf und Hochwasserschutz erörtert.

Begleitet wurde die Wahlveranstaltung durch die Lieder vom Landauer Stadt- und Kreisrat Rudi Pritzl. Musikalisch zeigte er beispielsweise auf, wie wichtig mehr rote Flecken auf der schwarzen Landkarte sind.

 

Veröffentlicht am 03.03.2020

 

SPD-Wahlprogramm und Bewerber(innen) für den Markt Eichendorf vorgestellt 02.02.2020 | Wahlen


 

Die SPD-Ortsvereine Eichendorf und Aufhausen stellten in Adldorf die Kandidatinnen und Kandidaten zur Marktratswahl am 15.03.2020 vor. Die Markträtin Birgit Knogl begrüßte die allen Anwesenden und insbesondere den Landratskandidaten Dr. Bernd Vilsmeier, Altbürgermeister Max Wagner, Kreisrat Alois Kern,  die Markträte Beate Ortmeier und Manfred Dietl, die ehemaligen Markträte Hans Maier und Erwin Zink. Das Motto der SPD für diesen Wahlkampf laute "Für unsere Gemeinde Eichendorf - Du entscheidest - wer die Plätze besetzt. Die SPD setze sich für die gesamte Marktgemeinde Eichendorf ein. Nach der Vorstellung der Bewerberinnen und Bewerber für den Marktgemeinderat informierten die SPD-Markträte Birgit Knogl, Beate Ortmeier und Manfred Dietl die Schwerpunkte der SPD-Arbeit. Hier erläuterten sie die einzelnen Punkte zu den Themen Familie/Kinder/Jugendliche; Senioren; Vereine und Bürgerbeteiligung; Infrastruktur; Wirtschaft und Arbeit; Umwelt und Energie.

Unsere Ziele https://www.spd-eichendorf.de/unsere-ziele/

Veröffentlicht am 02.02.2020

 

Bernd Vilsmeier, eine gute Wahl für den Posten des Landrates 30.01.2020 | Wahlen


Bei der Wahlkampfveranstaltung der SPD Ortsvereine Aufhausen und Eichendorf am Sonntag, den 26. Januar 2020 stellte sich der SPD-Landratskandidat Bernd Vilsmeier vor. Durch seine Erfahrung aus der freien Wirtschaft, seine Aktivitäten in der gewerkschaftliche Arbeit und die kommunalpolitische Tätigkeit seit über 12 Jahren habe er die nötige Erfahrung, um das Amt des Landrates für die Menschen im Landkreis auszufüllen, so Bernd Vilsmeier. Er stehe zu den Grundwerten der Sozialdemokratie Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Diesen Grundwerten gilt es in der Politik auf allen Ebenen wieder mehr Geltung zu verschaffen. Das Gemeinwohl müsse vor den Interessen einiger weniger Klientel stehen. Und das Gemeinwohl müsse durch einen starken Staat vertreten werden, der sich auch gerade um soziale Gerechtigkeit kümmere. Er werde sich um die Herausforderungen der Zukunft mit folgendem Motto kümmern: „Zuhören – Erklären – Anpacken“! Und Herausforderungen wird es genügend geben: Schulen und Bildung; Infrastruktur; Kliniken und Seniorenheime; Umwelt/Natur/Klima; Senioren, Jugend, Familie; Ehrenamtliches Engagement; Kultur und Tourismus; Wirtschaft, Wohnen und Arbeiten; Landwirtschaft und  Abfallwirtschaft. Ein einfaches „Abwarten“ oder „Weiter so“ wird den Menschen im Landkreis nicht helfen. Wir müssen heute schon die Weichen für die Zukunft stellen. Ein sozialdemokratischer Landrat brauche auch die Unterstützung im Kreistag. Ein starkes Wahlergebnis für die SPD-Kreistagsliste unterstütze seine politischen Ziele.

 

Veröffentlicht am 30.01.2020

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 617663 -