SPD-Landesvorsitzende Ronja Endres SPD gründet Arbeitsgemeinschaft für Arbeit in Landkreis 08.09.2023 | Kreisvorstand


SPD-Landesvorsitzende Ronja Endres in Landau zu Gast

Der SPD-Kreisverband Dingolfing-Landau lädt alle SPD-Mitglieder und Interessierte aus den DGB-Gewerkschaften zur Gründung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeit (AfA) am kommenden Samstag, den 09. September, ab 12:45 Uhr ins Gasthaus "Zur Post", Hauptstraße 86, in Landau/Isar sehr herzlich ein.

Veröffentlicht von SPD KV Dingolfing-Landau am 08.09.2023

 

(v.li.) Dr. Christiane Benesch, Benjamin Lettl, Maria Bellmann, Thomas Rudner MdEP, Dr. Bernd Vilsmeier und Sepp Koch Severin Eder will ins Europa-Parlament 25.07.2023 | Wahlen


SPD-Kreisverbände bei SPD-Europakonferenz in Arnstorf

Mit einem einstimmigen Votum unterstützten die SPD-Delegierten der beiden SPD-Kreisverbände Rottal-Inn und Dingolfing-Landau Severin Eder für seine Kandidatur zum niederbayerischen SPD-Kandidaten für die anstehende Europawahl im Sommer 2024 bei der SPD-Europakonferenz am vergangenen Donnerstag im Gasthaus Oberwirt in Arnstorf. Zur SPD-Versammlung konnte Versammlungsleiter Benjamin Lettl Stadt- und Kreisrat aus Eggenfelden den SPD Europaabgeordneten Thomas Rudner aus Regensburg, den SPD-Kreisvorsitzenden Dr. Bernd Vilsmeier aus Dingolfing-Landau und für die beiden SPD-Kreistagsfraktionen Maria Bellmann (Rottal-Inn) und Sepp Koch (Dingolfing-Landau) begrüßen.

Veröffentlicht von SPD KV Dingolfing-Landau am 25.07.2023

 

Die Vertreter des SPD-Kreisverbandes Dingolfing-Landau in der neuen Vorstandschaft des SPD-Unterbezirks 100 Prozent für Severin Eder 05.07.2023 | Unterbezirk


100 Prozent für Severin Eder

SPD-Kreisverband beim SPD-Unterbezirksparteitag in Simbach

Am vergangenen Samstag wurde der bisherige SPD-Unterbezirksvorsitzende Severin Eder aus Hebertsfelden für weitere zwei Jahre von den SPD-Delegierten der SPD-Ortsvereine aus den beiden SPD-Kreisverbänden Rottal-Inn und Dingolfing-Landau im Rahmen des SPD-Unterbezirksparteitag im Gasthaus Apfelböck in Simbach/Landau mit einem fulminanten Ergebnis von 100 Prozent der Stimmen in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

"Ich bin überwältigt von eurem Vertrauen und freue mich auf die nächsten beiden Jahre!", sagte Eder nach deiner Wahl, "es ist schön zu sehen, wie sowohl erfahrene Genossinnen und Genossen als auch motivierte Neulinge in der neuen Vorstandschaft vertreten sind. Gemeinsam werden wir viel erreichen!" In seiner Rede machte Eder deutlich, dass die SPD vor Ort stets ein offenes Ohr für die Menschen haben müsse. Es sei wichtig, dass die SPD ihre Werte und Ziele klar und verständlich kommunizieren muss und nicht von den Halbwahrheiten und Lügen, die derzeit von den Konservativen und Rechtsextremen verbreitet werden, getrieben wird. "Wir stehen für soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit und dem Zusammenhalt unserer Gesellschaft ein!" so Severin Eder.

Veröffentlicht von SPD KV Dingolfing-Landau am 05.07.2023

 

Gedenken an 90 Jahre Ermächtigungsgesetz in Bayern 14.04.2023 | Veranstaltungen


Einladung zum Gedenken an

 90 Jahre Ermächtigungsgesetz in Bayern

am Sonntag, den 30. April 2023, ab 18:00 Uhr

bei der Gedenkstätte des KZ-Außenlagers Ganacker-Erlau.

(unweit AB-Ausfahrt Wallersdorf-West) 

Liebe Genossinnen und Genossen,

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!“, rief Otto Wels, der damalige SPD-Vorsitzende, bei der Abstimmung über das Ermächtigungsgesetz in der Reichstagssitzung in Berlin am 23. März 1933 Hitler und den Nazis entgegen. 

Wie schon am 23. März waren es am 29. April 1933 lediglich die 16 anwesenden SPD-Abgeordneten, unter der Führung vom SPD-Fraktions-Vorsitzenden Albert Roßhaupter, die im Bayerischen Landtag, die Tapferkeit und Standfestigkeit aufbrachten, gegen die vollständige Machtergreifung der Nazis und Hitlers auch in Bayern zu stimmen.

Wir Sozialdemokraten fügen neben all den aktuellen Themen einer tagespolitischen Auseinandersetzung immer auch eine geschichtliche Dimension hinzu: Nämlich, dass wir die älteste und traditionsreichste Partei Bayerns sind, die mehr für unser Land getan hat als jede andere Partei.

Dieser Satz und dieser Anspruch hat sich am 29. April 1933 noch mehr bewahrheitet, als an allen anderen Tagen. Wann hätte man als Abgeordneter im Bayerischen Landtag jemals mehr für Bayern tun können als an jenem Tag im Plenum des Bayerischen Landtags. Denn an jenem Tag ging es um die vollständige Machtergreifung Hitlers, der nur noch eine pseudodemokratische Scheinlegitimation gegeben werden sollte. Es ging um den endgültigen Durchbruch von Diktatur und Totalitarismus, um das Ende von Demokratie und Rechtsstaat, und um die Beseitigung der Freiheit. Es ging um den Untergang der Länder, des Föderalismus und das Ende des Freistaates Bayern.

Diesem Mut der 16 SPD-Abgeordneten im Bayerischen Landtag, trotz drohender Verfolgung und Terror, wollen wir am 30.04.2023 in der Erlau bei Wallersdorf gedenken!

Den Opfern von Krieg, Terror und Intoleranz wollen wir gedenken und den vielen Menschen dafür danken, die unter Einsatz ihres Lebens für Frieden, Freiheit und Demokratie, leider nicht nur in der Ukraine, kämpfen!

 

Wir freuen uns auf Deine / Ihre Teilnahme.

Mit freundschaftlichen Grüßen,

Georg Wintersperger, SPD-Ortsverein Wallersdorf

und

Bernd Vilsmeier, SPD-Kreisverband Dingolfing-Landau

Veröffentlicht von SPD KV Dingolfing-Landau am 14.04.2023

 

SPD-Kreisvorstand, geleitet von Dr. Bernd Vilsmeier (6.v.li.), tagte im Kastenhof in Landau SPD-Kreisvorstand Dingolfing-Landau tagte in Landau 28.02.2023 | Kreisvorstand


Ukraine-Krieg, Wahlrecht, ÖPNV und Schienenausbau diskutiert

SPD-Kreisvorstandes Dingolfing-Landau tagte in Landau

"Seit einem Jahr herrscht leider schon Krieg in Europa!", so SPD-Kreisvorsitzender und Kreisrat Dr. Bernd Vilsmeier bei der Sitzung des SPD-Kreisvorstandes Dingolfing-Landau am vergangenen Donnerstag im Tudor's im Kastenhof in Landau/Isar. "Nachdem uns die Corona-Pandemie gut zwei Jahre im Griff hatte, bestimmt nun der völkerrechtwidrige Angriffskrieg vom russischen Machthaber Putin schon seit einem Jahr die politische Agenda. Wir alle spüren das, und das nicht nur im Geldbeutel."

Umso wichtiger ist es, dass wir mit Olaf Scholz einen Bundeskanzler haben, der überlegt und besonnen handelt und dem gutes Regieren zum Wohle des deutschen Volkes, wie es im Amtseid heißt, wichtiger ist, als jeden Tag auf allen Kanälen auf alles mögliche antworten zu müssen. Darin war sich der SPD-Kreisvorstand einig. Denn es ist derzeit ein richtiger Ritt auf des Messers Schneide, den Menschen in der Ukraine in größter Not beizustehen und die Verbündeten im Europa zusammenzuhalten, aber ohne zugleich einen weitaus größeren kriegerischen Flächenbrand zu riskieren.

Veröffentlicht von SPD KV Dingolfing-Landau am 28.02.2023

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 586025 -